Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Archiv

Dokumente

Handbuch Klimaschutz
Wie Deutschland das 1,5-Grad-Ziel einhalten kann
Ein Präsentation für Scientists for Future (S4F)
Sept. 2020

 PDF zum Download (15 MB)
 Link zur S4F-Webseite

 

Der PLASTIKATLAS
Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoff
Ein Kooperationsprojekt der Heinrich-Böll-Stiftung und des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Juli 2019

 PDF zum Download (10 MB)

 

Der ENERGIEATLAS
Daten und Fakten über die Erneuerbaren in Europa
Ein Kooperationsprojekt von Heinrich-Böll-Stiftung, Green European Foundation, European Renewable Energies Federation und Le Monde diplomatique
2. Auflage, März 2019

 PDF zum Download (2,3 MB)

 

 


Projekte und Aktivitäten

Januar 2020

AK Energiewende auf der Marktgemeinderatssitzung

Auf der Sitzung des Marktgemeinderats hat der Sprecher des Arbeitskreises Energiewende Kirchseeon, Karl-Heinz König, je ein Exemplar des Klima-Handbuchs an den Ersten Bürgermeister sowie an die Fraktionsvorstände übergeben. Ziel war dabei, auf die Dringlichkeit von Klimaschutzmaßnahmen in unserer Gemeinde hinzuweisen und der Appell, verstärkt solche Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere auch, solche bei zukünftigen Entscheidungen (u.a. der Bauleitplanung) zu berücksichtigen. Das Handbuch soll als aktueller Leitfaden motivierende Hinweise und Unterstützung bieten.
Das Handbuch 'Der ENERGIEATLAS' liegt im Archiv zum Download bereit.

Hier ein weiterer Link zur Thematik:

Thermische Verwertung von Plastikabfällen in der Zementindustried

 

Dezember 2020

Nutzung von kalter Nahwärme

 PDF zum Download

 

November 2019

Infostand Kathreinmarkt

Auch auf dem Kirchseeoner Kathreinmarkt im November 2019 war der Arbeitskreis Energiewende mit einem Infostand vertreten.
Dieses Jahr diente als Hingucker ein Lastenfahrrad, um auf die angespannte Verkehrssituation in Kirchseeon hinzuweisen, es fehlen überall Radwege!!
Zusätzlich konnten sich die Besucher des Standes ihren persönlichen, ökologischen Fußabdruck erstellen lassen.
Das Ergebnis überraschte doch die Meisten! Im Schnitt hätte jede Testperson 2 Planeten Erde für ihren Lebensstil benötigt.

Wer Lust hat, das nochmal selbst auszuprobieren: www.fussabdruck.de

 

Februar 2019

Photovoltaik-Bündelaktion

Da es bekanntlich gemeinsam besser geht, organisierten wir zusammen mit der Klimaschutzmanagerin des Marktes Kirchseeon und in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Ebersberg-München eine sogenannte Nachfragebündelung für Photovoltaik-Anlagen. Dabei schlossen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammen, um durch das größere Auftragsvolumen günstigere Preise für die Realisierung der einzelnen Stromerzeugungsanlagen zu erzielen.
Der Arbeitskreis hat diese Aktion mit seiner gezielten, umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit tatkräftig unterstützt. Auf dem Hobby-Künstler-Markt haben wir das seit 2016  existierende Solarpotenzialkataster des Landkreises Ebersberg vorgestellt und Kirchseeons Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, das Potenzial ihres eigenen Hausdaches zu entdecken. In einer groß angelegten Informationskampagne wurden Eigentümer von geeigneten Dächern über die Bündelaktion und den damit verbundenen Veranstaltungen von uns informiert.
Nicht zuletzt durch unser Engagement konnten bei dieser Aktion zehn Anlagen mit einer Gesamtleistung von 93 kWp in Betrieb genommen werden. Dies entspricht einer CO2-Einsparung von ca. 38 Tonnen pro Jahr bzw. 766 Tonnen in 20 Jahren. Auf diesem Erfolg wollen wir aufbauen und planen weiterhin verschiedene Projekte um den Klimaschutz in Kirchseeon voran zu bringen.
Wer schon mal einen Vorgeschmack auf eine Photovoltaik-Anlage erhalten möchte, kann sich über kleine Anlagen, die man problemlos auf den Balkon stellen kann, auf folgenden Webseiten informieren: